Exporterwartungen

Exporterwartungen der Firmen in Baden-Württemberg

ifo-Exporterwartungen im Verarbeitenden Gewerbe. Salden, saisonbereinigte Werte                      

Nachdem im Vormonat ein neuer langjähriger Tiefstand zu beobachten war, haben sich die Exporterwartungen der baden-württembergischen Industriebetriebe im August leicht erholt. Der entsprechende Indexwert blieb in der L-Bank-ifo-Konjunkturumfrage jedoch mit -6 Indexpunkte im negativen Bereich. In der Chemie- (Anstieg von 18 auf 39 Indexpunkte) und  der Automobilbranche (von -32 auf -8 Punkte) verbesserte sich die Stimmung jeweils merklich während bei den Maschinenbauunternehmen die Skepsis etwas zunahm (Verschlechterung von -6 auf -8 Indexpunkte).

Methodische Erläuterungen

Zur Berechnung der hier dargestellten Werte für die Exporterwartungen des Verarbeitenden Gewerbes in Baden-Württemberg wird den Unternehmen die Frage gestellt: "Wie wird sich der Umfang Ihres Exportgeschäfts in den kommenden drei Monaten entwickeln?" Die Grafik stellt für die Automobilindustrie, den Maschinenbau, die chemische Industrie sowie das gesamte Verarbeitende Gewerbe den saisonbereinigten Saldo der möglichen Antworten steigen, gleich bleiben, abnehmen dar.